Allianzportfolios in technologieintensiven Branchen: by Marcus Lorenz PDF

By Marcus Lorenz

ISBN-10: 3658053712

ISBN-13: 9783658053710

ISBN-10: 3658053720

ISBN-13: 9783658053727

​Allianzen stellen im heutigen Wettbewerb ein wichtiges software zum Aufbau und Erhalt der Wettbewerbsfähigkeit dar. Sowohl die Forschung als auch die Praxis betrachten Kooperationen jedoch meist als individuelle Erscheinungen, ohne mögliche Synergien und Konflikte genauer zu analysieren. Zur Ermittlung dieses Portfolioeffektes entwickelt Marcus Lorenz einen konzeptionellen Bezugsrahmen, der es ermöglicht, Kooperationsaktivitäten von Unternehmen einer ganzheitlichen examine zu unterziehen. Im Mittelpunkt steht dabei die Konfiguration des Allianzportfolios. Anhand einer Längsschnittanalyse von 60 führenden Unternehmen leitet er Handlungsempfehlungen für die Praxis ab. Die Studie liefert damit wichtige Ansatzpunkte, Kooperationen einem aktiven und ganzheitlichen administration zugänglich zu machen.

Show description

Read or Download Allianzportfolios in technologieintensiven Branchen: Konfiguration und Koordination PDF

Similar german_15 books

Download e-book for iPad: Zukunftsorientierung und dynamische Fähigkeiten: Corporate by Matthias Tyssen

In meiner Dissertation befasse ich mich mit der Ausgestaltung und Wirkung von company Foresight in der deutschen Investitionsgüterindustrie. In einem ersten Schritt werden Forschungsfelder, die sich mit der Umfeldbeobachtung und Zukunftsorientierung von Unternehmen befassen, analysiert, um ausgehend von der bisherigen Forschung zu company Foresight Forschungsdefizite zu analysieren.

Winfried Schulz (auth.)'s Medien und Wahlen PDF

Moderne Wahlkämpfe sind auf Medien angewiesen, auf die Presse und das Radio, besonders auf das Fernsehen und zunehmend auf web und soziale Netzwerke. Das gilt sowohl für die Parteien wie auch für die Wähler. Für die Wähler bieten die Medien eine wichtige Informations- und Entscheidungsgrundlage.

New PDF release: Frauenfiguren des zeitgenössischen Mainstreamfilms: A Matter

Das Buch widmet sich der Neuevaluation von Laura Mulveys Essay visible excitement and Narrative Cinema (1975), in deren Rahmen eine ausführliche Bestandsaufnahme des zeitgenössischen Mainstreamkinos vorgenommen wird. Die Autorin nutzt einen combine aus sozial- und geisteswissenschaftlichen Methoden, um one hundred sixty five Blockbuster aus den Jahren 2000 bis 2011 mit Hinblick auf ihre weiblichen Figuren, die artwork und den Umfang ihrer Präsenz sowie Einflussfaktoren wie style, Rollenart oder Geschlecht der Filmschaffenden zu untersuchen.

Download e-book for kindle: Gender and conversion narratives in the nineteenth century : by Kirsten Rüther, Angelika Schaser

Addressing an incredible social and political factor that's nonetheless a lot debated this day, this quantity explores the connections among spiritual conversions and gendered identification opposed to the backdrop of a global present process major social modifications. Adopting a collaborative method of their study, the authors discover the connections and alterations in conversion stories, tracing the neighborhood and neighborhood rootedness of person conversions as mirrored in conversion narratives in 3 diversified destinations: Germany and German missions in South Africa and colonial Australia, at a time of big social adjustments within the 1860s.

Additional info for Allianzportfolios in technologieintensiven Branchen: Konfiguration und Koordination

Sample text

Vgl. Reuer/Ragozzino (2006), S. 37. Vgl. von der Oelsnitz/Lorenz (im Erscheinen). Vgl. Shan et al. (1994), S. 390 f. und Powell et al. (1996), S. 137 f. 139 Der sinkende Grenznutzen zeigt, dass mit zunehmender Größe eine effektive Steuerung immer schwieriger wird. Demnach gibt es – theoretisch – eine optimale Portfoliogröße. Diese doch schwer verallgemeinerbare Aussage wurde in der Folge durch weitere Studien präzisiert. Jüngere Studien zeigen, dass die optimale Portfoliogröße von unternehmensspezifischen Faktoren abhängig ist.

129. Vgl. Nelson/Winter (1982) und Koza/Lewin (1998). Vgl. Hoffmann (2001), S. 119. Vgl. Koza/Lewin (1998) und Cui et al. (2011). Vgl. Trigeorgis/Mason (1987), Bowman/Hurry (1993) und Kogut/Kulatilaka (1994). Damit zielt die Kritik im Kern auf die statische Anwendung der DCF-Verfahren ab, die den Gesamtwert eines Projekts anhand der Summe der statischen Kapitalrückflüsse bewertet und Unsicherheit über den Erfolg eines Investitionsprojekts über einen erhöhten Zinsfuß als Risiko interpretiert. Derartige Verfahren führen in der Praxis jedoch oftmals zu falschen Bewertungsergebnissen.

2009). Hoffmann führte dazu in 25 europäische Großunternehmen semi-strukturierte Interviews mit Allianzmanagern durch. In einem zweiten Schritt wurden Fragebögen an die verantwortlichen Manager verschickt. Auf dieser Datenbasis ermittelte er vier Kernfelder des Portfoliomanagements:182 - Etablierung einer schlüssigen Portfoliostrategie, - Koordination der Allianzaktivitäten zur Hebung von Synergien und Vermeidung von Konflikten, - Überwachung des Erfolgsbeitrags anhand eines laufenden Portfoliomonitorings, - Implementierung unterstützender Managementsysteme.

Download PDF sample

Allianzportfolios in technologieintensiven Branchen: Konfiguration und Koordination by Marcus Lorenz


by Thomas
4.4

Rated 4.98 of 5 – based on 38 votes